Employer Branding für Die Bremer Stadtreinigung

Wie ein besonderes Markenerlebnis echten Teamgeist schafft

Wie schafft man es, für alle Mitarbeiter:innen die eigenen Markenwerte kurz nach der Rekommunalisierung des Unternehmens erlebbar zu machen? Dieser Herausforderung durften wir uns für unsere Kundin Die Bremer Stadtreinigung stellen. Das kommunale Unternehmen, das sich 2018 aus verschiedenen Firmen zusammengeschlossen hat, ist jung und hat trotzdem eine lange Geschichte. Uns war klar: Ein Flyer mit Benefits oder ein Brandbook reichen nicht, um die Werte unserer Kundin zu vermitteln und dabei wirklich alle mitzunehmen. Um echten Teamgeist zu schaffen, entwickelten wir ein ganz besonderes, interaktives Austellungsformat: das DBS-Heimspiel!

Strategischer Ansatz

Vom Leitbild zum Team DBS

Bevor wir durchstarten konnten, mussten wir uns mit den Markenwerten unserer Kundin auseinandersetzen. Diese Werte hatte DBS bereits mit einer externen Beraterin definiert, sodass wir direkt mit der Leitbildentwicklung beginnen konnten. Wofür Die Bremer Stadtreinigung steht? Das Unternehmen steht für eine nachhaltige Mission: Bremen lebenswert machen! Dafür handelt es verantwortungsvoll, bringt täglich sein Wissen ein und kommuniziert sowohl nahbar als auch authentisch den Bremer:innen gegenüber. Uns wurde klar: Um die Mission zu erfüllen, braucht es ein starkes Team, das sich jeder Herausforderung stellt. So schlug die Geburtsstunde unserer kreativen Leitidee, die DBS als Team begreift und ihre Werte in einer dazu passenden, sportlichen Tonalität vermittelt.

Konzept

Die Idee nimmt Gestalt an: unser Konzept für das DBS-Heimspiel

Um für alle Mitarbeiter:innen unserer Kundin die eigenen Markenwerte erlebbar zu machen, mussten wir uns einer besonderen Herausforderung stellen, denn DBS unterteilt sich in viele unterschiedliche Abteilungen, in denen alle Mitarbeiter:innen in sehr unterschiedlichen Positionen tätig sind. Damit tatsächlich alle an Bord sind, die eigenen Werte wirklich leben und sich als starkes Team verstehen, entwickelten wir ein besonderes Konzept, das die kreative Leitidee aufgreift und weitervermittelt: eine interaktive Ausstellung, die die Mitarbeiter:innen besuchen können und die ihnen eine Plattform gibt, miteinander in den direkten Austausch zu gehen. Verschiedene Stationen innerhalb der Ausstellung luden das Team DBS dazu ein, die eigenen Werte zu entdecken, zu gewichten und auf die eigene Rolle im Unternehmen zu beziehen.

“Eine interaktive Ausstellung zu konzipieren und zu realisieren, die fast alle Sinne anspricht, ist etwas ganz Besonderes. Dabei muss die Projektleitung eine riesige Zahl von Gewerken und Menschen koordinieren, das ist enorm viel Detailarbeit. Und macht richtig Spaß, wenn das Teamwork so klappt wie in diesem Projekt.”

Petra Grashoff, Account-Direktion

Markenerlebnis

Einladung zum DBS-Heimspiel

Bevor alle Mitarbeiter:innen von DBS ihr exklusives Vereinsheim besuchen konnten, mussten sie erfahren, dass es die Ausstellung gibt. Dazu konzipierten wir Einladungen im VIP-Ticketformat, bauten eine eigene Landingpage auf und designten neben einem individuellen Brandbook auch exklusive Trikots, die sich alle Mitarbeiter:innen im „Merch-Shop“ der Landingpage bestellen konnten. Sobald der Container mit allen interaktiven Elementen ausgestattet wurde, fiel der Startschuss für das DBS-Heimspiel!

Markenwerte entdecken mit interaktiven Highlights

Der Treffpunkt für das Team DBS war weit mehr als nur eine Ausstellung! Denn die interaktiven Elemente des Vereinsheims dienten neben der Erlebbarkeit der eigenen Werte ebenfalls dazu, Feedback zu geben und persönliche Prioritäten festzulegen. So konnten alle Mitarbeiter:innen einen digitalen Fragebogen zur Lebensqualität in Bremen ausfüllen, auf einer Pinnwand die Markenwerte selbst priorisieren oder ein Glücksrad mit motivierenden Sprüchen drehen. Eines der besonderen Highlights war außerdem der Team-Fotomat, mit dem alle Besucher:innen aus vier Sammelkarten-Designs eines auswählen und mit einem persönlichen Portraitfoto ausdrucken konnten. Wer wollte, klebte seine Sammelkarte anschließend ins eigene Brandbook.

Ein absoluter Hingucker war das große Team-Trikot, das alle Mitarbeiter:innen unterschreiben konnten, bevor sie mit einer Karte ihr eigenes bestellten. Während der Ausstellung waren außerdem Applaus[EW1]  und verschiedene Anfeuerungssounds zu hören, um echte Vereins- und Teamatmosphäre zu schaffen. Eine Wall of Fame mit Pokalen, Zeitungsartikeln und Medaillen rundete das Bild ab und machte den DBS-Treffpunkt zu einem echten Vereinsheim für das Team.

Ergebnis

Teamfeier beim Grillfest: Die Werte werden gelebt

Am Ende des Heimspiels erwartete alle Mitarbeiter:innen ein besonderes Highlight: Das Grillfest, auf dem das Team gemeinsam feierte und als starke Einheit die eigenen Markenwerte zum Leben erweckte. Mehrere Besucher:innen der Ausstellung trugen zu diesem Anlass bereits ihre eigenen Trikots und zeigten so, dass sie sich mit den Werten des Unternehmen wirklich identifizieren.

„Hoffentlich merkt man, wie viel Aufwand eigentlich hinter diesem Projekt steckt – und das alles nur für uns Mitarbeitende! Das ist doch toll, jedes Unternehmen sollte so viel in die eigene Identifikation investieren.“

Torben Kapp, Marketing und Kommunikation im Referat 50

Credits

Diese Projektpartner:innen waren am Case beteiligt

Fotografie: Cosima Hanebeck, Fotoetage
Ideenskizze, Entwurfsplanung und Begleitung: Erlebniskontor
Ausstellungsbau: Expotec GmbH
Programmierung: Gemelo

Bereit für euren Anpfiff zum erfolgreichen Employer Branding?

Mit euch gemeinsam schaffen wir die Basis für eure einheitliche Kommunikation nach innen und außen und würzen sie mit unseren kreativen Strategien. Sprecht uns gern mit euren Fragen an!

Profilbild von Account-Direktion Petra Grashoff, lächelnd in einem Selfie-Stil Foto
Petra Grashoff Leitung Vertrieb & Personal

Wie sind Expertinnen für Employer Branding

In jedem Projekt bringen wir unser Wissen und unsere Kreativität ein. Verschafft euch hier einen Überblick und entdeckt unsere Cases mit ähnlichen Schwerpunkten, die wir euch hier in Kurzform zusammengestellt haben.

Sparkasse Bremen | #futureyourjob

Die Generation Z als Zielgruppe für einen Bürojob zu begeistern, ist nicht einfach. Wenn aber die Sparkasse gar nicht so spießig ist, viele Freiheiten und Entwicklungsmöglichkeiten bietet, hat man eine Geschichte. Mit einer kreativen Headline-Mechanik, echten Azubis im DIY-Future-Look, einer mobil optimierten Landingpage mit Tinder-Stil mit Content-Snippets sowie einer eigenen Instagram-Seite von und für Azubis ist die Leitidee mehr als nur ein Key Visual, sondern eine ausgefallene Kampagne, die 2020 beim ADC veröffentlicht wurde.

Zum Case

Employer Branding für HANSA-FLEX

Für die erfolgreiche Suche nach Fachkräften

Ein Job voller Abwechslung: Die Servicetechniker:innen unserer Kundin HANSA-FLEX sind rund um die Welt 24/7 im Einsatz, um hydraulische Maschinen am Laufen zu halten. Hier ist also ein hohes Maß an Flexibilität gefragt! Wir haben mit unserer Employer-Branding-Kampagne den Geist der Mitarbeiter:innen eingefangen und ihn mit einem besonderen Key Visual transportiert. Inzwischen lebt die Story auf Social-Media weiter und wird von uns redaktionell begleitet.

Zum Case

Wenn spannende Ideen zu unglaublichen Geschichten werden

Employer Branding für die OHB SE

„Willst du dabei gewesen sein?“ Das war die Kernbotschaft unserer Employer-Branding-Kampagne für die OHB, die 300 Ingenieur:innen für Konzepte und Projekte suchte, die erst in der Zukunft realisiert werden können und daher nicht direkt greifbar sind. Doch wie begeistert man potenzielle Mitarbeitende und zukünftige Kolleg:innen von Ideen, die erst noch zu spannenden Geschichten werden müssen? Wir schauten mit Erfolg in dieser Kampagne zurück auf das zukünftige Gestern und sorgten dafür, dass am Ende alle gewonnen haben: Denn OHB konnte alle Stellen besetzen, die Identifikation des Teams mit den eigenen Leistungen stärken und wurde zur besten Arbeitgeber:innenmarke 2019 ausgezeichnet!